Unsere Geschichte

Wir sind dank der Erfahrungen mit Events in der Wein- und Gastro-Branche gewachsen, waren erfolgreich im Musikbereich und haben verstanden, dass sowohl der Veranstalter, als auch der Händler und der Besucher in gleichem Maß wichtig sind. Deswegen versuchen wir, für alle eine Atmosphäre zu herstellen, die es ihnen ermöglicht, Events voll und ganz zu genießen. Unser Flug ist nicht kurzzeitig, deswegen sind wir immer am Beschleunigen, Vereinfachen und Innovieren. Bis Mitte 2021 wussten wir nicht, was uns erwartet. Schließlich waren wir an 125 Events beteiligt. Die ehrgeizigste Saison 2022 steht vor der Tür – auf dem Plan stehen insgesamt 260 Events. Das ist erst der Anfang unserer Reise!

Besatzung

Václav Jaroš
Founder
Jan Šimek
CEO
Lucia Veľasová
COO
Libor Němeček
Vice-Chairman of the Board Management

Wir verändern das Gebiet einmaliger Events und bauen ein Starbesatzung auf.

Kommunikation mit den Kunden

Jan Příhoda
Event Manager
Daniela Štarková
Event Manager
Barbora Keltová
Event Manager
Barbora Gavendová
Event Manager
Klára Procházková
Event Manager
Martina Kašpárková
Community Support
Zuzana Plachá
Event Manager
Zdeněk Chyba
Event Manager

Wir sorgen dafür, dass jeder versteht, was für Vorteile und Möglichkeiten unser System den Veranstaltern, Händlern und auftretenden Künstlern bringt.

Entwicklung des Systems

Petr Zahradník Jr.
Lead Backend Developer
Roman Kuchařík
Lead Mobile Developer
Filip Ditrich
Lead Frontend Developer
Petr Zahradník Sr.
Senior Backend Developer
Daniel Neuman
Frontend Developer
Matěj Kos
Junior Backend Developer
Václav Pazderka
Data Analyst
Ondřej Kandera
Mobile Developer

Wir erfinden, bilden was Neues und programmieren den NFCtron-Weltraum.

Marketing und Brand

Petr Honus
Project Manager
Aleš Mejzlík
Project Manager
Milan Tůma
Project Manager

Wir sorgen dafür, dass wir gesehen und gehört werden.

Eine weitere wichtige Besatzung

Vendula Nováčková
Payroll Consultant Junior
Nikola Lojková
Accounting Manager
Vojtěch Navrátil
Event Team Development
Vendula Filipová
Event Team Development
Bára Zeithamlová
Event Team & HR
Lenka Zahradníková
Consultant Assistant
Tereza Kuzmová
Consultant Assistant
Inka Veverková
Consultant Assistant
Agáta Göttelová
Consultant Assistant

Wir sind da jeden Tag und helfen, hoch in die Sterne zu fliegen.

Eine Reise durch die Zeit

2014
Schwierige Anfänge

Vašek Jaroš kaufte einem hoffnungsvollen Entwickler, Martin Endler, ein Macbook Pro, damit sie beide gemeinsam an neuen Projekten arbeiten konnten. Er musste dafür sein Auto verkaufen.

2016
Unsere Technologie ist da

Es wurde die Idee geboren, das Chip-Zahlungssystem auf dem Roséweinfest zu benutzen.

2016
19. 6. 2016 14:00, Schloss Trebitsch

Die Veranstaltung fing an. Auf den ersten Blick war alles vorbereitet; Martin Endler arbeitete noch direkt auf dem Event an der Endversion der App zur Chipkarten-Aufladung.

2016
Es muss anders gemacht werden

Der Erfolg zwang uns nicht in die Knie, ganz im Gegenteil. Wir wurden riesenhaft und intergalaktisch motiviert, Dinge anders und besser zu machen. So viel Erfahrung hätten wir uns nicht wünschen können.

2017
Die erste Musikveranstaltung und das bisher größte Gastro-Festival sind da

Den Besuchern von dem ersten Musikfestival der Saison gefiel das System so viel, dass uns bald weitere Veranstaltungen anvertraut wurden – zum Beispiel Foodparade-Festival Prag im Sommer, bisher unser größtes betreutes Event.

2018
Herbstvorbereitungen

Die Kommunikation mit Veranstaltern, Probleme mit der Finanzierung, schwierige Zeiten, Verhandlungen über das Investieren in unsere Firma

2019
Ein hoffnungsvolles Jahr mit NFCtron Plus

Wir schufen 92 Events und stießen mehrmals auf unsere Grenzen. Im Herbst waren wir am Planen der Saison 2020 und bereiteten uns auf 210 bestätigte Events vor. Im Dezember wurde die Applikation NFCtron Plus bereitgestellt, eine App, die Händler und Veranstalter verbindet.

2020
NFCtron Pass in Gang gesetzt

Schon im Herbst benutzten die Händler und Veranstalter NFCtron Plus. Im Dezember wurde ein neues Produkt – NFCtron Pass – in Gang gesetzt. Mit Hilfe von Pass verkaufen die Veranstalter Tickets und die Besucher laden ihr Guthaben auf. Fajtfest war das erste Event, auf dem NFCtron seine Anwendung fand.

2022
Wir haben etwas Großes vor

Im Jahr 2022 stehen vor uns 260 Events. Für Events stellen wir nicht nur eine neue Verkaufsapplikation, sondern auch NFCtron Hub, eine neue Webanwendung, bereit

2015
Eine Inspiration ist da

Das Projekt Čerstvá sváča wurde ins Leben gerufen, und zwar mit einem Ziel, hochwertige Snacks für Schüler an Schulen sicherzustellen. Die Schüler hatten Chips, mit Hilfe von denen sie die Snacks bekommen konnten.

2016
Die erste Form von NFCtron

3 Monate vor dem Festival entwickelten wir raketenschnell ein Onlinezahlungssystem für Events und fingen an, Hinterlisten zu entdecken, die dahinter stecken.

2016
19. 6. 2016 14:30, Schloss Trebitsch

Warteschlange 250 Meter lang. Es funktioniert nur eine einzige Kasse auf dem Computer von Martin Endler. Die Zahlung dauert lange und ist nicht stabil. Die Nachteile vom Onlinezahlungssystem sind jetzt deutlich zu sehen.

2017
Noch einmal auf Roséweinfest

Die auf Veranstalter fokussierte Frühlingskampagne erreichte den Höhepunkt auf dem Roséweinfest, das ein gutes Ende nahm. In kurzer Zeit meldeten sich mehrere Veranstalter. Es zeigte sich bald, dass unsere Schritte mehr Reichweite hatten, als wir dachten.

2018
Mit Vollgas

SÁZAVAFEST sprach uns 4 Wochen vor dem Event an und wir stellten fest, wie wichtig unsere Schritte im Jahr 2017 waren. Im Sommer wurde NFCtron a.s. gegründet.

2019
180-Grad-Wechsel

Libor Němeček schloss sich uns an. Wir erhielten eine finanzielle Unterstützung, die wir dank der Dutzenden von geplanten Veranstaltungen benötigten.

2020
Covid-Saison

Wegen Coronavirus gab es schließlich nicht 210, sondern nur 40 Events und unser Team musste reduziert werden. Aber wir arbeiteten hart und verlegten unser System in eine ganz neue Galaxie.

2021
Wir gehen hoch hinaus

Wir gewannen Zutrauen der größten Events in Tschechien. In der verkürzten Saison schufen wir 125 Events und Festivals. Dazu noch verbesserten wir weiter unser Zahlungssystem, NFCtron Plus und NFCtron Pass.

2014
Schwierige Anfänge

Vašek Jaroš kaufte einem hoffnungsvollen Entwickler, Martin Endler, ein Macbook Pro, damit sie beide gemeinsam an neuen Projekten arbeiten konnten. Er musste dafür sein Auto verkaufen.

2015
Eine Inspiration ist da

Das Projekt Čerstvá sváča wurde ins Leben gerufen, und zwar mit einem Ziel, hochwertige Snacks für Schüler an Schulen sicherzustellen. Die Schüler hatten Chips, mit Hilfe von denen sie die Snacks bekommen konnten.

2016
Unsere Technologie ist da

Es wurde die Idee geboren, das Chip-Zahlungssystem auf dem Roséweinfest zu benutzen.

2016
Die erste Form von NFCtron

3 Monate vor dem Festival entwickelten wir raketenschnell ein Onlinezahlungssystem für Events und fingen an, Hinterlisten zu entdecken, die dahinter stecken.

2016
19. 6. 2016 14:00, Schloss Trebitsch

Die Veranstaltung fing an. Auf den ersten Blick war alles vorbereitet; Martin Endler arbeitete noch direkt auf dem Event an der Endversion der App zur Chipkarten-Aufladung.

2016
19. 6. 2016 14:30, Schloss Trebitsch

Warteschlange 250 Meter lang. Es funktioniert nur eine einzige Kasse auf dem Computer von Martin Endler. Die Zahlung dauert lange und ist nicht stabil. Die Nachteile vom Onlinezahlungssystem sind jetzt deutlich zu sehen.

2016
Es muss anders gemacht werden

Der Erfolg zwang uns nicht in die Knie, ganz im Gegenteil. Wir wurden riesenhaft und intergalaktisch motiviert, Dinge anders und besser zu machen. So viel Erfahrung hätten wir uns nicht wünschen können.

2017
Noch einmal auf Roséweinfest

Die auf Veranstalter fokussierte Frühlingskampagne erreichte den Höhepunkt auf dem Roséweinfest, das ein gutes Ende nahm. In kurzer Zeit meldeten sich mehrere Veranstalter. Es zeigte sich bald, dass unsere Schritte mehr Reichweite hatten, als wir dachten.

2017
Die erste Musikveranstaltung und das bisher größte Gastro-Festival sind da

Den Besuchern von dem ersten Musikfestival der Saison gefiel das System so viel, dass uns bald weitere Veranstaltungen anvertraut wurden – zum Beispiel Foodparade-Festival Prag im Sommer, bisher unser größtes betreutes Event.

2018
Mit Vollgas

SÁZAVAFEST sprach uns 4 Wochen vor dem Event an und wir stellten fest, wie wichtig unsere Schritte im Jahr 2017 waren. Im Sommer wurde NFCtron a.s. gegründet.

2018
Herbstvorbereitungen

Die Kommunikation mit Veranstaltern, Probleme mit der Finanzierung, schwierige Zeiten, Verhandlungen über das Investieren in unsere Firma

2019
180-Grad-Wechsel

Libor Němeček schloss sich uns an. Wir erhielten eine finanzielle Unterstützung, die wir dank der Dutzenden von geplanten Veranstaltungen benötigten.

2019
Ein hoffnungsvolles Jahr mit NFCtron Plus

Wir schufen 92 Events und stießen mehrmals auf unsere Grenzen. Im Herbst waren wir am Planen der Saison 2020 und bereiteten uns auf 210 bestätigte Events vor. Im Dezember wurde die Applikation NFCtron Plus bereitgestellt, eine App, die Händler und Veranstalter verbindet.

2020
Covid-Saison

Wegen Coronavirus gab es schließlich nicht 210, sondern nur 40 Events und unser Team musste reduziert werden. Aber wir arbeiteten hart und verlegten unser System in eine ganz neue Galaxie.

2020
NFCtron Pass in Gang gesetzt

Schon im Herbst benutzten die Händler und Veranstalter NFCtron Plus. Im Dezember wurde ein neues Produkt – NFCtron Pass – in Gang gesetzt. Mit Hilfe von Pass verkaufen die Veranstalter Tickets und die Besucher laden ihr Guthaben auf. Fajtfest war das erste Event, auf dem NFCtron seine Anwendung fand.

2021
Wir gehen hoch hinaus

Wir gewannen Zutrauen der größten Events in Tschechien. In der verkürzten Saison schufen wir 125 Events und Festivals. Dazu noch verbesserten wir weiter unser Zahlungssystem, NFCtron Plus und NFCtron Pass.

2022
Wir haben etwas Großes vor

Im Jahr 2022 stehen vor uns 260 Events. Für Events stellen wir nicht nur eine neue Verkaufsapplikation, sondern auch NFCtron Hub, eine neue Webanwendung, bereit

Unsere Werte

Verbinden
Wir verbinden Verkäufe, Besucher, Veranstalter und auftretende Künstler.
Entwickeln
Wir entwickeln ein Ökosystem für Events und Festivals.
Umweltschutz
Wir schonen Umwelt und unseren Planeten dadurch, dass wir unnötige Papiere, Rechnungen und Dokumente nicht produzieren.
Helfen
Wir helfen Händlern und Veranstaltern ihr Potenzial zu entfalten.